2013, May / Framed Orchestra

previousnext

Lieder, Töne, Geräusche – Auditive Kompositionen erwecken Erinnerungen und erzeugen dabei in den Köpfen des jeweiligen Zuhörers individuelle Bilder. Das Projekt »Framed Orchestra« überlässt es dem Betrachter, getriggert durch auditive Inhalte, auf einer schwarzen, umrahmten Fläche die eigene Erinnerung zu betrachten.



Technisch wird jeder einzelne Lautsprecher mit einer individuellen Tonspur versehen. So können bis zu zwanzig einzelne Audiospuren synchron abgespielt werden: ob ein Orchester mit zwanzig einzelnen Instrumenten, eine Big-Band oder auch nur eine Straßenszene mit entsprechend vielen Audioquellen, im entsprechenden Abstand verschmilzen die einzelnen Töne zu einer auditiven Gesamtkomposition.


Collaboration with Simon Schießl (http://www.signalfluss.de).

previousnext
Framed Orchestra
Framed Orchestra
Framed Orchestra
Framed Orchestra
Framed Orchestra